Siegener Zeitung, 2. November 2004

Rückschau und Perspektiven

Pro musica sacra gab gelungenes Konzert zum 25-jährigen in der Nikolaikirche

Das Programm war schön ausgewählt, die Darbietung gekonnt und sicher, der Ensembleklang harmonisch und ausgewogen, den Blechbläsern und dem Schlagzeuger war die Freude am Musizieren anzumerken: Kurz, das inzwischen weit über die Region etablierte Blechbläserensemble pro musica sacra hat sich und seinem sehr zahlreichen Publikum in der Siegener Nikolaikirche ein gelungenes und überzeugendes Konzert zum 25. Geburtstag bereitet…

Im zweiten Teil sorgte André Beckers Umdeutung der berühmten Arie der Königin der Nacht…(hervorragend gespielt von Reiner Klappert) für Erheiterung…Das überaus witzige „Duetto buffo di due Gatti“ von Rossini (umgeschrieben von André Becker), in dem zwei Trompeten, gespielt von André Becker und Simon Bald, sich so herzerweichend und „quatschig“-nörgelnd, schaurig-katzig anmaunzen und dabei um die beste Kameraeinstellung ringen, hätte Steine erweichen können. Nicht minder lustig war Albert Prins‘ Traum-Lob für die Hupen der Autos seiner Jugend…noch nie hörte man so schöne und kesse Huptöne vom R4, 11CV und 2CV in einem Konzert.

Westerwälder Zeitung, 15. April 2004

Toller Osterjubel in Blech

pro musica sacra gastierte in der voll besetzten Klosterkirche in Marienstatt

Fulminanter ließ sich der österliche Auferstehungsjubel nicht ausdrücken…begeisterte das Blechbläserensemble das Publikum in der voll besetzten Basilika in Marienstatt.