18. September 2018 · Kommentare deaktiviert für Lebensbilder – Musikalische Portraits · Kategorien: Konzerte

Mittwoch 03.10.2018, 18 Uhr Friedenskirche Fellinghausen
Samstag 06.10.2018, 19 Uhr Ev. Kirche Freudenberg

Die Musik ist voll von spannenden, fröhlichen, tragischen und auch lustigen Geschichten aus dem Leben ihrer Protagonisten, an denen wir dank der Musik noch heute Anteil nehmen können. Was, zum Beispiel, musste der Liederdichter Paul Gerhardt in den Wirren des 30jährigen Kriegs alles erleben und durchmachen? Und dennoch hat er so zuversichtliche Lieder gedichtet, die bis in die Gegenwart hin wirksam sind. Oder wie muss es der tragischen Figur des Stepptänzers Mr. Bojangles zumute gewesen sein, als er nicht zuletzt an sich selbst den Niedergang des Stepptanzes, seines „Ein und alles“ erleben musste? Diesem Spannungsfeld von Tragik und Freude möchten wir im Rahmen dieses Konzertes nachspüren.

18. August 2018 · Kommentare deaktiviert für Saison 2018/2019 · Kategorien: Allgemein

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde von »pro musica sacra«,

herzlich willkommen zur Konzertsaison 2018/2019, die für uns eine ganz besondere ist. So können wir 2019 unser 40-jähriges Bestehen feiern und schauen dankbar auf eine stetige Entwicklung des Ensembles mit vielen musikalischen Höhepunkten zurück. Die Nikolaikirche in Siegen war und ist von Anfang an dabei ein beständiger Ort unserer musikalischen Entfaltung mit eigenen Konzerten, der Begleitung von Gottesdiensten und vor allem der fruchtbaren Zusammenarbeit mit der Kantorei Siegen unter Almuth Höfker und seit 1991 unter Ute Debus. Im Jubiläumsjahr möchten wir gerne gemeinsam mit Freunden diesen Anlass würdigen und freuen uns auf drei große Konzerte mit ganz verschiedenen Färbungen.
Zu einem richtigen pms-Jubiläum gehört natürlich auch eine neue CD, die wir im Januar und Juli 2018 unter der Leitung von Tobias Schütte eingespielt haben. Wir stellen Sie Ihnen im Rahmen der Konzerte im Februar 2019 vor, aber sie wird natürlich bereits zum Jahresende 2018 im Verkauf sein.
Nun wünschen wir Ihnen viel Vorfreude beim Durchblättern des Jahresprogramms und freuen uns auf Ihren Besuch.

Es grüßt Sie herzlich, Ihr

Blechbläserensemble
pro musica sacra Siegen

25. April 2018 · Kommentare deaktiviert für Siegener Zeitung vom 25.04.2018 · Kategorien: Berichte

25. März 2018 · Kommentare deaktiviert für Das 40 Projekt mit Musik von und für pro musica sacra · Kategorien: Konzerte

Samstag, den 21.04.2018, 19.30 Uhr Freie ev. Gemeinde Haiger (Hickenweg)
Sonntag, den 22.04.2018, 18 Uhr Ev. Nikolaikirche Siegen

Der 40. Geburtstag von pro musica sacra rückt immer näher und wir sind bereits mitten in den Vorbereitungen. So steht das 1. Halbjahr 2018 ganz im Zeichen unserer Aufnahmen für die neue CD. Darauf werden Sie Musik hören können, die in den letzten Jahren für uns geschrieben oder arrangiert wurde. Hinzu kommen Kompositionen, die uns über die ganzen 40 Jahre hindurch begleitet und mit denen wir besondere Erinnerungen verbinden. In den beiden Konzerten in Siegen und Haiger möchten wir Ihnen einige dieser Stücke gerne vorab schon einmal vorstellen sozusagen ein preview für alle die, die nicht zum Erscheinen der CD im Oktober 2018 warten können.

17. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Wachet auf, ruft uns die Stimme Bläsermusik zum Ende des Kirchenjahres · Kategorien: Konzerte

Sonntag, den 26.11.2017, 17 Uhr Ev. Stadtkirche Dillenburg

Wachet auf mit einem aufsteigenden, sozusagen nach oben führenden Dur-Dreiklang und beeindruckenden Bildern erinnert der Liederdichter Philipp Nicolai die Gläubigen daran, dass ihr Leben auf der Erde ein himmlisches Ziel hat. Quer durch die Musikgeschichte haben Komponisten seine kraftvolle Melodie aufgegriffen und zum Zentrum ihrer Werke gemacht. Auch wir stellen dieses bekannte Ewigkeitslied mit Choralbearbeitungen von Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn-Bartholdy in den Mittelpunkt unseres Konzertes zum Ende des Kirchenjahres möchten dieses aber nicht beenden, ohne bereits einen kleinen Ausblick auf die vor uns liegenden Wochen des Advents zu werfen.

03. November 2017 · Kommentare deaktiviert für Siegener Zeitung vom 26.10.2017 · Kategorien: Berichte

18. Oktober 2017 · Kommentare deaktiviert für Martin Luther – Paul Gerhardt Choralfantasien aus der Reformation · Kategorien: Konzerte

Sa 21.10.2017, 18:00 Uhr, Ev. Friedenskirche, Kreuztal-Fellinghausen
So 22.10.2017, 18:00 Uhr, Ev. Johanneskirche, Wilnsdorf-Rödgen
Di 31.10.2017, 17:00 Uhr, Ev. Jakobuskirche Hagen-Breckerfeld

Mit Martin Luther begann vor 500 Jahren die Tradition des deutschen Kirchenliedes, deren wunderbarer musikalischer und geistlicher Reichtum noch heute ein ganz wesentlicher Bestandteil der sonntäglichen Gottesdienste ist. Wir möchten mit unseren Choralfantasien eintauchen in die erlebnisreiche Geschichte der deutschen Kirchenmusik, in deren Zentrum vor allem die beiden großen Eckpfeiler Martin Luther und Paul Gerhardt stehen sollen. Ganz im Sinne Martin Luthers schauen wir bei unserer Reise aber durchaus auch mal über den Tellerrand der geistlichen Musik, etwa mit der pfiffigen Vertonung Homage to the noble grape, mit der Goff Richards bekannte Rebsorten porträtiert. Daran hätte sicher auch der große Reformator viel Freude gehabt!

10. August 2017 · Kommentare deaktiviert für Neue Ensemblefotos · Kategorien: Berichte

Nach einer mehrstündigen Fotosession sind die neuen Fotos nun fertig. Wir danken der Firma Georg, dass wir ihre Werkshalle als Kulisse nutzen konnten und Susan John für die tollen Fotos.

12. Juli 2017 · Kommentare deaktiviert für „Eine feste Burg“ · Kategorien: Berichte

12. Mai 2017 · Kommentare deaktiviert für Reformationsstrahlen – Konzert zum Reformationsjahr · Kategorien: Gemeinschaftskonzerte, Konzerte


Sa 20.05.2017, 20:00 Uhr, Ev. Kirche Hilchenbach (Kirchweg)
So 21.05.2017, 16:00 Uhr, Ev. Kirche Netphen-Deuz (Beienbacher Weg 4)
So 21.05.2017, 20:00 Uhr, Ev. Nikolaikirche Siegen

zusammen mit der capella cantabilis, Leitung: Ute Debus

500 Jahre Reformation, das bedeutet auch 500 Jahre evangelisches Kirchenlied. Denn neben seinen neuen theologischen Gedanken und der Bibelübersetzung ins Deutsche maß Martin Luther der Musik einen ungemein hohen Stellenwert im christlichen Leben zu. So wurde er zum „Erfinder“ des Kirchenliedes in deutscher Sprache und setzte sich, als geschulter Musiker und guter Sänger, an die Spitze einer fruchtbaren Sing- und auch Komponier-Bewegung. Zusammen mit der capella cantabilis präsentieren wir einen Querschnitt dieser nachreformatorischen Musik von Scheidt bis Schütz, von Prätorius bis Pezelius.

Eintrittskarten unter www.kantorei-siegen.de